Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Genetische Konsequenzen der Samenausbreitung von Parkia panurensis (Mimosaceae) durch die Primaten Saguinus mystax und Saguinus fuscicollis (Callitrichidae)

Projekt

Ländlicher Raum

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěL√§ndlicher Raum‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Ländlicher Raum


Förderkennzeichen: DFG 25126290
Laufzeit: 01.01.2006 - 31.12.2010
Forschungszweck: Grundlagenforschung

In einem interdisziplin√§ren Projekt (Primaten√∂kologie-Pflanzengenetik-Naturschutzbiologie) soll die Rolle der zwei sympatrisch lebenden Neuweltaffen Saguinus mysfax und Saguiniis fuscicollis als Samenausbreiter f√ľr die von ihnen intensiv als Nahrung genutzte Pflanzenart Parkia panurensis analysiert werden. Dazu werden in einer Freilandstudie die Ausbreitungsmuster in Abh√§ngigkeit von den Aktivit√§ten und der Streifgebietsnutzung der Tamarine sowie die r√§umliche Struktur der Parkia-Population untersucht. Mittels DNA-Fingerprinting wird au√üerdem im Labor die r√§umlichgenetische Struktur der Parkia-Population auf verschiedenen Ebenen (Adultb√§ume, Jungpflanzen, Keimlinge) und des Samen Schattens bestimmt. Die geplante Untersuchung soll einerseits einen Beitrag zur Kenntnis von Tier-Pflanze-Interaktionen in einem tropischen √Ėkosystem und andererseits naturschutzrelevante Erkenntnisse liefern. Insbesondere werden Aussagen zu den genetischen Konsequenzen von Samenausbreitung f√ľr die betroffenen Pflanzenarten erwartet.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Ausf√ľhrende Einrichtung

Deutsches Primatenzentrum GmbH (DPZ)

Erweiterte Suche