Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Forschungsförderung planen

Die Planung beginnt mit der Bestandsaufnahme: Was ist vorhanden, welche Forschungsbereiche in den Rahmenprogrammen gibt es,  zu welchen Forschungszielen tragen sie bei. Wieviele laufende Projekte gibt es zu einem Forschungsziel?

  • Alternativer Text

    Das ist der erste Text zum Coverflow. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est

    Quellenangabe: BLE Lorem ipsum dolor sit amet.

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

  • Screenshot der Forschungsziele

    Forschungsziel Ländlicher Raum auswählen

    Quelle: BLE

  • Lesebeispiel Forschungsteilziel: Dynamik der Land­nutzung. Es gibt 32 Stellen in Rahmenprogrammen, mit denen dieses Teilziel verfolgt wird. Welche, zeigt der Klick auf "32". 13 Forschungsprojekte laufen aktuell zu diesem Teilziel.

    Quelle: BLE

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Auf der Ebene der Forschungsziele und Forschungsbereiche ist dieses systematische Vorgehen noch zu grob. Lücken oder schwach ausgeprägte Bereiche sind besser zu identifizieren, wenn die Forschungsteilziele und die damit korrespondierenden Forschungsteilbereiche betrachtet werden. Über die folgenden Forschungsziele sind genau diese detaillierten Ebenen zu erreichen.

Allgemeine Suche

Erweiterte Suche