Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

BMEL-BMUB - Waldklimafonds

Rahmenprogramm


Initiator: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Förderprogramme: BMEL-BMUB - Waldklimafonds

Der Waldklimafonds ist Programmbestandteil des Sondervermögens Energie- und Klimafonds und wird auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unter gemeinsamer Federführung des Bundeslandwirtschafts- (BMEL) und des Bundesumweltministeriums (BMUB) errichtet. Wald- und Forstwirtschaft in Deutschland leisten durch die Speicherung von Kohlenstoff im Wald und in langlebigen Holzprodukten sowie die Vermeidung von Emissionen durch die energetische und stoffliche Verwendung von Holz einen wichtigen Beitrag zum Schutz unseres Klimas. Sie entlasten die Atmosphäre derzeit jährlich um über 120 Millionen Tonnen CO2. Der Waldklimafonds soll diese positive Klimabilanz unter Beachtung der Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen sichern und weiter ausbauen. Eine Voraussetzung dafür ist es, unsere Wälder gegenüber dem Klimawandel anzupassen. Auf Grund der flächenmäßigen Ausdehnung – über ein Drittel Deutschlands sind Wälder – ihrer hohen Sensibilität gegenüber Klimaänderungen sowie der langen Lebenszyklen und Produktionszeiträume sind rasche und nachhaltige Anpassungsmaßnahmen schon heute geboten. BMEL und BMUB sehen es daher als notwendig an, Maßnahmen zur Erschließung des CO2-Minderungs-, Energie- und Substitutionspotenzials von Wald und Holz sowie zur Anpassung der deutschen Wälder an den Klimawandel zu fördern. Damit soll das Erreichen der Klimaziele der Bundesregierung unterstützt werden. Die Maßnahmen sollen unter Beachtung ökologischer und ökonomischer Aspekte einen größtmöglichen Nutzen für den Schutz des Klimas und die Anpassungsfähigkeit der Wälder an die Folgen des Klimawandels erzielen. Dabei sollen - wo möglich - Synergien zwischen Klimaschutz, Anpassung der Wälder an den Klimawandel und Erhalt der biologischen Vielfalt genutzt werden.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Forschungsbereich:

5 Information und Kommunikation zur Unterstützung der unter 1 bis 3 aufgeführten Förderziele

Forschungsbereich:

4 Forschung und Monitoring zur Unterstützung der unter 1 bis 3 aufgeführten Förderziele

Forschungsbereich:

3 Erhöhung des Holzproduktspeichers sowie der CO2-Minderung und Substitution durch Holzprodukte

Forschungsbereich:

1 Anpassung der Wälder an den Klimawandel

Forschungsbereich:

2 Sicherung der Kohlenstoffspeicherung und Erhöhung der CO2-Bindung von Wäldern

Erweiterte Suche