Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Erweiterte Suche

Suchergebnisse

10 von 20064 Treffern

Sortierung

Relevanz : 100 %

Umweltbelastung durch Biozid-Abdrift mindern: Praktische Untersuchung der Abdrift von Geräten zur Biozid-Ausbringung und Erarbeitung von Maßnahmen zur Abdrift-Minderung (Projekt)

Biozid-Produkte werden außerhalb des landwirtschaftlichen Bereichs eingesetzt, um Menschen, Tiere oder Materialien vor Schadorganismen zu schützen. Aufgrund ihrer Wirkung auf Organismen kann der Einsatz von Biozidprodukten auch Effekte bei Nicht-Zielorganismen hervorrufen. In einem Vorgängervorhaben wurden bereits die Anwendungsbereiche und Anwendungstechniken identifiziert, von denen eine...


Förderzeitraum : 2022 - 2022

Relevanz : 100 %

Reformulierung von Fruchtjoghurt durch Reduktion des Gesamtzuckergehalts und innovative Membran- und Fermentationsverfahren (Projekt)

Zuckerreduzierte Lebensmittel werden nicht nur von politischen Entscheidungsträgern aktiv gefordert, sondern sind auch bei Verbrauchern derzeit beliebt und beeinflussen die Kaufentscheidung signifikant. Fruchtjoghurt ist das in Deutschland meist konsumierte Milchmischerzeugnis. Ein durchschnittlicher Fruchtjoghurt weist jedoch, bei einer Portionsgröße von 150 g bereits ca. 25% der durch die WHO...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Weidehaltung und Wölfe. Herdenschutz in der Weidehaltung (Projekt)

Für weidetierhaltende Betriebe ist angesichts der neuen potenziellen Konfliktlage durch das Auftreten des Wolfes eine (Präventions-)Beratung von zentraler Bedeutung für die Schadensbegrenzung und für das Aufzeigen wirtschaftlich tragbarer Lösungsansätze. Daraus ergeben sich die Ziele des Vorhabens: a)    Wissenstransfer neuester Erkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem Wolf aus bereits...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Nachhaltige Privatwaldbewirtschaftung in Kenia (Projekt)

Dieses Projekt dient als Folgeprojekt des SPFM Projektes 2015-2018 und hat folgende Vorhabensziele: •    Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den kenianischen Waldbesitzerverbänden und den deutschen Waldbesitzerverbänden •    Eruieren von Lösungsansätze für theoretische und praktische waldbauliche Schulungen von Kleinwaldbesitzern in der nachhaltigen Waldbewirtschaftung und im Aufbau von...


Förderzeitraum : 2020 - 2020

Relevanz : 100 %

Tierwohl durch Genom-Editierung? Tierethische Perspektiven auf die Genom-Editierung bei landwirtschaftlichen Nutztieren (Projekt)

In der ersten Hälfte des Jahres 2018 sind in den gewerblichen Schlachtbetrieben Deutschlands 28,4 Millionen Schweine und 1,7 Millionen Rinder geschlachtet worden. Dazu kommen Lämmer, Schafe und Ziegen sowie vor allem Geflügel. Die Mehrzahl dieser Tiere hatte vor ihrer Schlachtung ein leidvolles Leben. Die Bedingungen, unter denen Fleisch, Milch und Eier heute produziert werden, machen Millionen...


Förderzeitraum : 2020 - 2022

Relevanz : 100 %

Entwicklung von massenspektrometrischen Verfahren zur Untersuchung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln auf das Vorhandensein von tierischen Bestandteilen (Projekt)

Laut den „Leitsätzen für vegane und vegetarische Lebensmittel mit Ähnlichkeit zu Lebensmitteln tierischen Ursprungs“ dürfen sowohl vegetarische, als auch vegane Produkte kein Fleisch enthalten. Erstere dürfen jedoch tierische Proteine wie Milch oder Ei enthalten. Eine Überprüfung des Vorhandenseins/Nicht-Vorhandenseins von tierischen Bestandteilen erfolgt bislang hauptsächlich über DNA-basierte...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Verbundprojekt: Optimierung des Lichtmanagements in der Haltung von Mastputen. Teilprojekt 1 (Projekt)

Bei OptiLiMa wird ein innovatives, auf LED-Technik basierendes Beleuchtungssystem für die Haltung von Mastputen entwickelt, das Tierverhalten unter Beleuchtungen mit unterschiedlicher spektraler Zusammensetzung und Flimmerfrequenz wissenschaftlich analysiert, um daraus eine tiergerechte Beleuchtung zu entwickeln, die Fehlverhalten wie Federpicken und Kannibalismus verhindert und dies in einem...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Verbundprojekt: Optimierung des Lichtmanagements in der Haltung von Mastputen. Teilprojekt 2 (Projekt)

Bei OptiLiMa wird ein innovatives, auf LED-Technik basierendes Beleuchtungssystem für die Haltung von Mastputen entwickelt, das Tierverhalten unter Beleuchtungen mit unterschiedlicher spektraler Zusammensetzung und Flimmerfrequenz wissenschaftlich analysiert, um daraus eine tiergerechte Beleuchtung zu entwickeln, die Fehlverhalten wie Federpicken und Kannibalismus verhindert und dies in einem...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Verbundprojekt: Optimierung des Lichtmanagements in der Haltung von Mastputen. Teilprojekt 3 (Projekt)

Bei OptiLiMa wird ein innovatives, auf LED-Technik basierendes Beleuchtungssystem für die Haltung von Mastputen entwickelt, das Tierverhalten unter Beleuchtungen mit unterschiedlicher spektraler Zusammensetzung und Flimmerfrequenz wissenschaftlich analysiert, um daraus eine tiergerechte Beleuchtung zu entwickeln, die Fehlverhalten wie Federpicken und Kannibalismus verhindert und dies in einem...


Förderzeitraum : 2020 - 2023

Relevanz : 100 %

Joint Action zur Umsetzung validierter Best Practice-Methoden im Bereich Ernährung (Projekt)

Einführung eines standardisierten (Produkt-)Monitoring Systems in Europa zur Überprüfung der Reformulierung von verarbeiteten Lebensmitteln


Förderzeitraum : 2020 - 2023