Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Identifizierung anti-oomycetischer Inhaltsstoffe in Süssholzblättern (Glycyrrhiza glabra) mittels nicht-zielgerichtetem Metaboliten-Profiling

Projekt


Förderkennzeichen: JKI-ÖPV-08-1341
Laufzeit: 01.07.2016 - 01.12.2018
Forschungszweck: Experimentelle Forschung
Stichwörter: Süßhölzer, Oomyceten, Nachhaltiger Pflanzenschutz, Bioaktivität

Seit einiger Zeit wird die Verwendung von Extrakten aus Süßholzblättern (Glycyrrhiza glabra) als Pflanzenschutzmittel im ökologischen Gemüsebau gegen verschiedene Oomyceten (Falscher Mehltau, Phytophthora spp.) diskutiert. Bisherige Untersuchungen einer begrenzten Anzahl von Süßholzgenotypen identifizierten dabei im Wesentlichen drei Flavonoide als anti-oomycetische Wirksubstanzen. Neuere Studien, die auf Basis einer größeren Anzahl an Süßholzgenotypen aus unterschiedlichen Herkunftsgebieten durchgeführt wurden, haben jedoch gezeigt, dass eine Wirksamkeit gegen Oomyceten nicht zwingend mit dem Gehalt dieser Inhaltsstoffe korreliert. Ziel dieser Arbeit soll es daher sein, mithilfe nicht-zielgerichteter Inhaltsstoffanalytik weitere anti-oomycetische Wirksubstanzen zu identifizieren. Dazu werden Süssholzblattextrakte eines umfangreichen Probensets mittels UHPLC/ESI-QTOFMS analysiert und die resultierenden metabolischen Profile mit entsprechenden Bioaktivitätsdaten korreliert. Inhaltsstoffe mit positiver Korrelation zwischen Gehalt und Bioaktivität, werden dann mittels hochauflösender Tandem-Massenspektrometrie strukturell charakterisiert. Für weitere Wirkungsuntersuchungen werden diese Verbindungen isoliert. Die Studie wird in Kooperation mit der Firma Trifolio-M GmbH durchgeführt, die Blattmaterial und entsprechende Bioaktivitätsdaten zur Verfügung stellt.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Allgemeine Suche

Erweiterte Suche