Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Diagnose von Pathogenen verschiedener Schädlinge in der Forstwirtschaft und Prognose von Schädlingskalamitäten

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel „Produktionsverfahren“. Welche Förderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Produktionsverfahren


Förderkennzeichen: JKI-BI-08-1103
Laufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2018
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichwörter: Antagonisten, biologische Kontrolle, Forstwissenschaften

Bestimmung des Antagonistenpotenzials von Populationen wichtiger Schadinsekten in der Forstwirtschaft als Grundlage für Bekämpfungsprognosen und zum Auffinden neuer Pathogene für den biologischen Pflanzenschutz. Hauptschädlinge sind dabei aktuell Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea), Kiefernspinner (Dendrolimus pini) und Maikäferengerlinge (Melolontha spp.). Geplant sind Untersuchungen an der amerikanischen Eichen-Netzwanze (Corytucha arcuata), die sich in Europa als Neozoon ausbreitet. Gesundheitszustand, insbesondere der Populationen von Drahtwürmern, Agriotes spp., des Borkenkäfers, Ips typographus, des Buchsbaumzünslers, Diaphania perspectalis, des Apfelwicklers, Cydia pomonella, des Maiszünslers, Ostrinia nubilalis, des Maikäfers, Melolontha hippocastani, sowie des invasiven Marienkäfers, Harmonia axyridis, werden untersucht.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche