Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Entwicklung von Methoden zum Monitoring der Flavescence dorée und zur Abschätzung der Risiken für den deutschen Weinbau durch autochthone Wirtspflanzen als potentielle Infektionsquellen in Verbindung mit der Ausbreitung des Vektors Scaphoideus titanus

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel „Produktionsverfahren“. Welche Förderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Produktionsverfahren


Förderkennzeichen: JKI-OW-08-1203
Laufzeit: 01.05.2018 - 30.04.2021
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Flavescence dorée, Phytoplasmen, Monitoring, Rebschutzdienst

Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist es, Methoden zur zuverlässigen Diagnose und Charakterisierung der Erreger der Quarantänekrankheit Flavescence dorée (FD) in Reben in Hinblick auf ihre Anwendung durch die Rebschutzdienste zu evaluieren und zu adaptieren sowie Informationen zur Bewertung der Risiken zu erarbeiten, die von Reben ausgehen könnten, welche mit Phytoplasmen der 16SrV- Gruppe mit Ursprung aus endemischen Wirtspflanzen infiziert sind. Dies ist notwendig, da von FD-infizierten Reben vor dem Hintergrund der klimabedingten Ausdehnung des Verbreitungsgebiets des Vektors der FD, einer invasiven nearktischen Zikade, die Gefahr einer epidemischen Krankheitsausbreitung ausgeht. Die Arbeiten sollen (i) den Rebschutzdiensten ein zuverlässiges Verfahren zum Nachweis der FD in Ertrags- und Vermehrungsanlagen von Reben zur Verfügung stellen, (ii) es ermöglichen, Infektionsrisiken für Reben durch mit FD-verwandten Phytoplasmen infizierte wilde Wirtspflanzen abzuschätzen und (iii) die Grundlage für ein zielgerichtetes Monitoring sowie eine verbesserte Risikoabschätzung in Zusammenhang mit dem in Zukunft zu erwartenden Auftreten des Vektors der FD in Deutschland legen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche