Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

'Fuhneschrecken' - Umwelt- und klimafreundliche Nahrungsquelle der Zukunft und eine Option zur besseren Grünlandnutzung

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel „Produktionsverfahren“. Welche Förderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Produktionsverfahren


Förderkennzeichen: EIP-Agri-SA-2017-LPTLVV01
Laufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2019
Fördersumme: 583.103 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit, Tierhaltung, Lebensmittelindustrie, Vermarktung/Versorgungskette, Klimawandel

Mit dem Projekt soll versucht werden, eine neue Nutzungsoption zu etablieren: Die Aufzucht von grasfressenden lnsekten mit dem Ziel der Bereitstellung hochwertiger tierischer Eiweiße als Alternative zum herkömmlich erzeugten Fleisch von Säugetieren oder Geflügel. In Sachsen-Anhalt werden die Grünlandflächen in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Demgegenüber steht ein Rückgang bei den potentiellen Nutzern: Rinder- und Schafbestände gehen zurück und neue Biogasanlagen werden nicht mehr gebaut. Somit ist zu erwarten, dass immer mehr Grünland nur noch nach den EU-Mindestanforderungen ,,gepflegt' wird: einmal im Jahr Mulchen und den Aufwuchs auf der Fläche belassen. Das wiederum führt aber ebenfalls zur Artenarmut - es setzen sich nur noch solche Arten durch, die es schaffen, durch die dichten Mulchschichten zu wachsen.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Ausführende Einrichtung

AGRO-SAT Consulting GmbH (AGRO-SAT)

Erweiterte Suche