Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Analyse differentieller Genexpression im Mitteldarm von Ornithodoros moubata nach Infektion mit Borrelia duttonii (Ornitho-Mialomic)

Projekt


Förderkennzeichen: FLI-IMED-08-Ri-0616, 01KI1804
Laufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2019
Fördersumme: 90.309 Euro
Forschungszweck: Experimentelle Forschung
Stichworte: Arthropoden, Zoonose, Tierseuche

In den vergangenen Jahren haben Infektionskrankheiten, deren Erreger durch Arthropoden übertragen werden, in der Zoonoseforschung an Bedeutung gewonnen. Zahlreiche Forschungsvorhaben fokussierten sich auf die Diversität der Arthropoden, deren Rolle als Erregerreservoir und ihre experimentelle Vektorkompetenz. Im Hinblick auf die Entwicklung innovativer Bekämpfungsstrategien stellt sich jedoch ebenso die Frage nach den Auswirkungen einer Infektion auf den Arthropodenvektor. Diese Studie zielt darauf ab, Transkripte im Mitteldarm von Ornithodoros moubata (Zeckenart) in drei verschiedenen physiologischen Zuständen (naïv, blutgesogen & Borrelia duttonii infiziert) zu untersuchen, die den Prozessen der Blutverdauung, Erregeraufnahme und der Immunität gegenüber B. duttonii zugrunde liegen. Ziel ist es, Gene zu identifizieren, die im jeweiligen physiologischen Zustand differentiell exprimiert werden und demzufolge eine Schlüsselstellung einnehmen.

Rechtsgrundlagen: TierGesGesetz §27

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche