Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Phänotypische und molekulare Charakterisierung von Sammlungsmaterial einer China-Expedition bestehend aus fünf Malus-Arten als Basis zum Aufbau von 'Core Collectionen'

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel „Produktionsverfahren“. Welche Förderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
interner Link


Förderkennzeichen: JKI-ZGO-08-0056
Laufzeit: 01.08.2011 - 30.06.2016
Forschungszweck: Angewandte Forschung

Mit der Sammlung der genetischen Ressourcen bei Apfel steht der Apfelzüchtung ein großes Potential an Eigenschaften zur Verfügung, das in die Züchtung integriert werden kann. Dazu ist jedoch eine genaue Charakterisierung des Materials erforderlich. Ziel dieses Projektes ist die phänotypische und molekulare Charakterisierung von Sammlungsmaterial aus einer China-Expedition bestehend aus fünf asiatischen Malus-Wildarten. Basierend auf den phänotypischen und molekularen Daten ist es das Ziel, 'Core Collectionen' für die jeweilige Art aufzubauen und diese ausgewählten Akzessionen in die permanente Malus-Sammlung der Genbank des JKI-ZGO-Dresden-Pillnitz zu überführen. Mittels der genotypischen Charakterisierung mit einem Markerset, das von der ECPGR (European Cooperative Program for Plant Genetic Resource) Arbeitsgruppe Malus/Pyrus ausgewählt wurde, kann jeder Abstammung ein eindeutiger Fingerprint zugeordnet werden. Diese genetischen Fingerabdrücke können dann europaweit verglichen werden und weitere Informationen über den Stammbaum von Malus liefern.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Allgemeine Suche

Erweiterte Suche