Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Verbundprojekt: Entwicklung eines Prognose- und Entscheidungshilfesystems zur Bekämpfung des Gelbrostes (Puccinia striiformis) und Schwarzrostes (Puccinia graminis) in Winterweizen - Teilprojekt 3

Projekt


Förderkennzeichen: 2814901515
Laufzeit: 01.02.2017 - 31.03.2020
Fördersumme: 38.696 Euro
Forschungszweck: Angewandte Forschung
Stichworte: Nachhaltiger Pflanzenschutz

Ziel des Projektes ist es, ein Prognose- bzw. Entscheidungshilfemodell (EHS) zur Bekämpfung des Gelbrostes und des Schwarzrostes für den praktischen Weizenanbau zu entwickeln, das genutzt werden kann, um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln durch Befallsprognosen auf das notwendige Maß zu reduzieren und Behandlungstermine zu optimieren. Die zu entwickelnden Modelle werden über ein zusätzliches Sortenmodul verfügen, das es ermöglicht, die Sortenresistenz in die Bekämpfungsentscheidung einzubeziehen. Die Erarbeitung epidemiologischer Grundlagen wie die Bestimmung optimaler Infektionsbedingungen in Abhängigkeit von der Temperatur, Benetzungsdauer und Sortenresistenz sowie die Beschreibung des Befallsverlaufes erfolgt sowohl unter definierten Bedingungen in Klimakammern als auch im Freiland. Diese Daten dienen zur Erstellung eines konzeptionellen Modells für die Gelbrost- und Schwarzrostepidemie. Es erfolgt die Quantifizierung epidemiologischer Parameter sowie die Bestimmung des funktionalen Zusammenhangs zwischen der Latenzzeit und der Temperatur. Schön während der Projektlaufzeit sind Befallserhebungen durch die Pflanzenschutzdienste der Länder vorgesehen, um die EHS bundesweit zu validieren. Durch die Implementierung der EHS im Informationsportal ISIP, stehen den Landwirten zwei weitere Modelle zur Verfügung, die langfristig den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduzieren und Risiken minimieren.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche