Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Diversität und Rekombinationsstruktur bei Rebläusen (Daktulosphaira vitifoliae) in Europa

Projekt

Produktionsverfahren

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zum Forschungsziel ‚ÄěProduktionsverfahren‚Äú. Welche F√∂rderer sind dazu aktiv? Welche Teilziele gibt es dazu? Schauen Sie nach:
Produktionsverfahren


Förderkennzeichen: keine Angaben
Laufzeit: 01.01.2004 - 01.01.2005
Forschungszweck: Grundlagenforschung

Seit Anfang der 90er Jahre treten in Europa vermehrt neue Biotypen von Rebl√§usen (Daktulosphaira vitifoliae) auf. Mikrosatellitenmarker werden eingesetzt, um Genotypen verschiedener europ√§ischer Reblauspopulationen zu untersuchen, um m√∂gliche Gr√ľnde f√ľr das Auftreten ver√§nderter Biotypen zu ergr√ľnden. Mit einem 'Screening' von Reblausbiotypen unter definierten Bedingungen werden Informationen √ľber die Korrelation von Genotyp und Biotyp verschiedener Reblauslinien gewonnen. Weiterhin wird gepr√ľft, inwieweit klimatische Faktoren und andere Habitatseigenschaften Einfluss auf die jeweilige Reproduktionsstruktur haben. Zus√§tzlich soll die Ver√§nderung genetischer Variabilit√§t in einer Population √ľber die Zeit beschrieben werden. Mit den hier beschriebenen Versuchsreihen sollen neue Erkenntnisse √ľber die genetische Entwicklung und Ver√§nderung von Reblauspopulationen in europ√§ischen Weinbauregionen gewonnen werden. Diese Fragestellungen sind hochaktuell, da neue, bisher als reblausresistent eingestufte, Rebsorten befallen werden. Die gewonnenen Daten werden gesamt und im Detail betrachtet und ergeben ein Bild der genetischen Struktur von Reblauspopulationen in Europa, die als Basis f√ľr weiterf√ľhrende interdisziplin√§re Experimente (Populationsgenetik, Pflanzenschutz etc.) genutzt werden kann.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche