Logo des Forschungsinformationssystems Agrar und Ernährung

Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

Informationsportal des Bundes und der Länder

Nachhaltiges Landmanagement im Norddeutschen Tiefland unter sich ändernden ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen (NaLaMa-nT). Teilprojekt S3 Regionale Implementierung

Projekt


Förderkennzeichen: ZALF-482
Laufzeit: 01.09.2010 - 31.08.2015
Forschungszweck: Bestandsaufnahme & Abschätzung

Vor dem Hintergrund der sich ändernden ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sollen in dem Verbundprojekt Wissens- und Entscheidungsgrundlagen für ein nachhaltiges Landmanagement im Norddeutschen Tiefland erarbeitet werden. Für vier Modellregionen (Diepholz, Uelzen, Fläming, Oder-Spree) sollen Zustände und Wirkungsgefüge analysiert, szenariobasiert Entwicklungen abgeschätzt, inter- und transdisziplinär Anpassungsstrategien abgeleitet und deren Auswirkungen mit transsektoralen Indikatoren eines nachhaltigen Landmanagements quantifiziert werden. Die Praxisnähe und die Umsetzung der Forschungsergebnisse werden durch eine intensive Beteiligung der relevanten Akteure in den Modellregionen sowie wichtiger überregionaler Stakeholder gesichert. Der Diskurs zwischen Wissenschaft und Praxis soll die Wechselbeziehungen zwischen den verschiedenen Landnutzungssystemen offenlegen, den Interessenausgleich fördern und die Zukunftsfähigkeit der ländlichen Räume insgesamt stärken. Das Teilprojekt Regionale Implementierung soll durch die Organisation von Beteiligungsprozessen mit unterschiedlicher Intensität aktuelle und zukünftige Leitbilder der regionalen Landnutzer identifizieren und durch wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis Verfahren zur gemeinsamen Entwicklung von nachhaltigen Landmanagementstrategien in den vier Untersuchungsregionen etablieren. Schlagworte: Landmanagement; Nachhaltige Landnutzung; Anpassungsstrategie

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachgebiete

Erweiterte Suche